Limon GmbH

Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen im Bereich Energieeffizienz für Industrieunternehmen, www.limon-gmbh.de

Limón ist Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen im Bereich Energieeffizienz für Industrieunternehmen. Als Ausgründung des Fachgebietes "Umweltgerechte Produkte und Prozesse" der Universität Kassel setzt das erfolgreiche Start-up die dort erforschten und entwickelten Innovationen in Energieeffizienzlösungen um, die die Wirtschaftlichkeit von Unternehmen in Anbetracht steigender Energiepreise erhöhen. Die Unterstützung der Kunden umfasst den gesamten Optimierungsprozess von der Eingangsanalyse des Energieverbrauchs im Unternehmen bis zur Implementierung innovativer und individueller Lösungen mit hoher Energieeffizienz.

Mit dem Energiemonitoringsystem é.Visor werden aus den relevanten Energie- und Produktionsdaten einer Maschine, eines Bereichs oder des gesamten Betriebs Kennzahlen generiert und die Energieeffizienz ausgewertet. Die ursprünglich unter Windows laufende Software ist sehr stark datenzentriert, wobei die Daten dynamisch in verschiedenen Graphen und Diagrammen veranschaulicht werden. Ziel der Migration war es, diese Funktionalität über das Internet als Software as a Service (SaaS) in der Cloud bereitzustellen. Dabei sollte das ursprüngliche Look-and-Feel beibehalten und die funktionsreiche Benutzeroberfläche vollständig migriert werden, einschließlich einer Vielzahl an Graphen, Diagrammen, Annotationen zu Graphen, Drag & Drop-Steuerungen und der vielen weiteren ausgefeilten Anwenderfunktionen zur Datenanalyse.

"Mit den Gizmox-Tools brauchten die Entwickler nicht mehr als zwei Tage, um in einem ersten Durchgang kompilierbaren Code zu erstellen", erklärt Günter Hofmann, Head of Software Services beim deutschen Gizmox-Partner fecher. "Dadurch, dass die eigentliche Entwicklungsarbeit in intelligente Transformationsregeln investiert wurde, die sich auf weitere ähnliche Problemstellen automatisch anwenden ließen, hat sich der Entwicklungsprozess enorm beschleunigt." Lediglich die beim abschließenden Test nach der finalen Übersetzung noch gefundenen Fehler wurden direkt im Zielcode behoben.

Unter dem Strich sehen die Verantwortlichen von Limón ihre hohen Anforderungen durchgängig erfüllt. Die Applikation konnte in nur einem Monat vollständig auf eine webbasierte Cloud-Umgebung migriert werden. Dabei sind die Funktionalitäten und die Bedienoberfläche der ursprünglichen Windows-Applikation eins-zu-eins erhalten geblieben. Wie prognostiziert konnten rund 95 Prozent des Codes vollautomatisch durch die Tools von Visual WebGui migriert werden, einschließlich des manuell nachbearbeiteten wurden volle 99 Prozent des Windows-Forms-Originalcodes wiederverwendet. Im Unterschied zu den meisten anderen Alternativen war für die Migration kein inhaltliches Verständnis der Applikation Voraussetzung, so dass das Projekt bereits ab der Einstiegsphase ressourcenschonend extern abgewickelt werden konnte. Durch den Einsatz von Visual WebGui hat Limón erhebliche Einsparungen beim Zeitaufwand, dem Personaleinsatz und in finanzieller Hinsicht erzielt. Und vor allem sind die Anwender mit der neuen Cloud-Version von é.Visor bestens für eine effiziente Zukunft gerüstet.

Wir waren ziemlich erstaunt, als wir sahen, dass fast der gesamte Code automatisch übertragen werden konnte.

Lars Martin , Leiter Produktmanagement
Limon GmbH