Referenzen | fecher

Gmünder Ersatzkasse

Krankenkasse, www.barmer-gek.de

Mit der hauseigenen Softwarelösung GEK-Client der Gmünder Ersatzkasse können sich fast 2.000 Anwender zu jeder Zeit einen umfassenden Überblick über alle relevanten Informationen rund um ein Mitgliedsverhältnis verschaffen. Die SQL-Windows-Anwendung musste nach regelmäßigen, teilweise mehrmals täglichen Totalabstürzen und einer unklaren Aussicht auf eine langfristige Weiterentwicklung des Gupta-Werkzeugs dringend modernisiert werden. Vor allem die fehlende Möglichkeit zur Modularisierung machte den GEK-Entwicklern zu schaffen. Durch eine mehrstufige Vorgehensweise und die toolbasierte Dienstleistung "The Porting Project" gelang es trotz unaufschiebbarer Projekte, die notwendige Migration der Anwendung auf eine moderne .NET-Umgebung durchzuführen.

Nach wenigen Tagen lieferte fecher den fertig portierten Code unter .NET ablauffähig zurück. Der andere Anbieter ließ uns mehrere Wochen warten. Und was dann endlich kam, funktionierte noch nicht einmal.

  Karl Lang, Projektleiter IT
Gmünder Ersatzkasse