Was ist eine Single Page Application? | fecher
Single Page Application
IT-Glossar

Was ist eine Single Page Application? Definition & Kontext

Single Page Applications sind ein moderner Ansatz in der Webentwicklung. Sie unterscheiden sich in ihrer Definition und Funktion grundlegend von traditionellen Multi-Page-Anwendungen.

Wie funktioniert eine SPA?

Eine Single Page Application (SPA) besteht aus einem einzigen HTML-Dokument und funktioniert, indem sie das gesamte Markup und den zugehörigen Code (HTML, CSS, JavaScript) beim ersten Laden der Seite einmalig abruft. Bei darauf folgenden Interaktionen aktualisiert die SPA dann – dynamisch – per Datenanfragen an den Server lediglich die benötigten Inhalte. Diese geänderten Inhalte verarbeitet die SPA im Browser.

Unterschied zur Multi-Page-Anwendung

Eine Multi-Page-Anwendung, oft als die konventionellere Methode der Webentwicklung betrachtet, setzt sich aus zahlreichen Seiten mit statischen Komponenten zusammen. Diese Seiten werden neu geladen, wenn es Änderungen in den Daten oder Inhalten gibt. Das bedeutet, dass jede Serveranfrage das Rendern einer komplett neuen Seite im Browser zur Folge hat.

Ursprung & Entwicklung

Die Technik für Single Page Applications hat ihren Ursprung in den frühen 2000er-Jahren und hat sich seitdem stetig weiterentwickelt. Für die Entwicklung entscheidend waren und sind weiterhin Technologien wie AJAX und moderne JavaScript-Frameworks wie Angular, React oder Vue.js, denn sie ermöglichen die ausschlaggebende dynamische Datenaktualisierung und -manipulation auf der Client-Seite.

Was sind die Vorteile von Single Page Applications?

  • SPAs erlauben eine schnellere, reibungslose sowie interaktive Benutzererfahrung (User-Experience).
  • Darüber hinaus vereinfachen SPAs das Content-Management.
  • Durch persistente Zwischenspeicher kann die SPA bei Bedarf sogar offline-friendly gestaltet werden oder durch Cashing selbst bei schlechteren Internetverbindungen gut bedienbar bleiben.

Schlüsselrolle für das Modernisieren von Anwendungen

Die genannten Vorteile machen SPAs zum optimalen Ziel einer Softwaremodernisierung. Geschäftsanwendungen, die als Single Page Applications ins Web gebracht werden – zum Beispiel mittels Web Enabling – öffnen den Weg zu zukunftsweisenden Technologien und ermöglichen Unternehmen einen deutlichen Vorteil in ihrer Wettbewerbsfähigkeit.

Sie interessieren sich für Anwendungsentwicklung und Anwendungsmodernisierung? Neben diesem Beitrag zum Thema Single Page Application finden Sie weitere Erläuterungen und Begriffsklärungen in unserem IT-Glossar!